Previous
Next

Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart

Das bundesweite Projekt Wanderausstellung „Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart“

wird durch das Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI) gefördert und bundesweit kostenfrei in den Schulen, Stadt- und Kreisverwaltungen, kirchlichen Einrichtungen, Bibliotheken, Bürgerhäusern und anderen öffentlichen Räumen präsentiert.

Das Ziel der Wanderausstellung ist, die Öffentlichkeit über die Geschichte und Gegenwart der Deutschen aus Russland aufzuklären und somit bestehende Vorurteile über Deutsche aus Russland abzubauen. Dazu werden geschichtliche Hintergründe beleuchtet, warum die Deutschen nach Russland ausgewandert waren und warum sie 250 Jahre später wieder nach Deutschland zurückkehren.

Die Wanderausstellung informiert über die deutschen Spätaussiedler aus den Staaten der ehemaligen Sowjetunion und ihre Geschichte. Sie zeigt das Schicksal der deutschen Auswanderer nach Russland, ihr Leben in Russland und die Rückkehr der Nachfahren nach Deutschland auf Info-Tafeln, großen Wandkarten, durch eine Power-Point-Präsentation und Filmbeiträge auf einer Leinwand. Zusätzlich wird das Begleitmaterial (Flyer, der Ausstellungskatalog und die Begleitbroschüre zur Ausstellung) kostenlos verteilt. Die Veranstaltungen richten sich an die bundesdeutsche Öffentlichkeit, die über die Geschichte, Kultur und Integration der Deutschen aus Russland als Erfolgsgeschichte in Deutschland informiert werden soll.

There is no Event

Aktuelle Termine zu unseren Wanderausstellungen finden Sie hier

Sie können die Ausstellung auch jeder Zeit online ansehen. Weiter unten finden Sie alle 24 Ausstellungs Tafel im Digitalenformat.

Aktuelle Termine zu unseren Wanderausstellungen finden Sie hier

Die Wanderausstellung „Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart“ von der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V. wird durch das Bundesministerium des Innern, Berlin gefördert. 

Für alle Fragen wenden Sie sich bitte an:

Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V.
Raitelsbergstr. 49
70188 Stuttgart
Telefon: +49 711 16659–0

Projektleiterteam: Jakob Fischer und Dr.-Phil. Eugen Eichelberg
Tel. 0171 40 34 329 (Jakob Fischer), E-Mail: J.Fischer@LmDR.de
Tel. 0152 57 52 57 90 (Eugen Eichelberg), E-Mail: E.Eichelberg@LmDR.de

Video abspielen